Innovationsmanagement

Fragen, die Sie sich stellen müssen, wenn Ihr Unternehmen tatsächlich ein Innovationstreiber sein möchte

Entwicklung und Beurteilung von Innovationen

E M P F E H L U N G

Innovationsmanagement & Ideenmanagement Software testen

Innovationsmanagement betreibt man nicht mal so eben nebenher. Hinterfragen Sie, wie Ihr Unternehmen auf einem guten Weg ist

Hinterfragen Sie die Grundwerte Ihres Unternehmens, wenn Sie tatsächlich ein Innovationstreiber sein möchten

Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, machen Innovation zu einem ihrer Leitprinzipien. Sie wollen in der Lage sein, Pioniere und Trendsetter zu sein, aber auch unter dem Strich hervorragende Umsatzzahlen erreichen. Denn eine Innovation, die niemand möchte und daher auch niemand kauft, ist eine unnütze Innovation. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Unternehmensführung über die eigene Innovationgetriebenheit als ein Grundprinzip für ihr Unternehmen spricht. Aber woher wissen Sie, dass diese Werte in von allen eingebettet und gelebt werden? Vielleicht sollten Sie eine Innovationsbewertung durchführen, um herauszufinden, ob diese Werte übernommen werden oder nur Lippenbekenntnisse sind. Worüber sollten Sie sich also bei einer Innovationsbewertung Ihrer Unternehmenskultur erkundigen?

Fragen Sie sich, ob es eine Innovationskultur in Ihrem Unternehmen gibt, die eine grenzenlose Zusammenarbeit fördert

Zusammenarbeit, insbesondere über Abteilungsgrenzen und Unternehmensgruppen hinaus, ist die Grundlage für jede Innovation. Die meisten großartigen Ideen sind das Ergebnis einer Kombination aus Inspirationen & Geistesblitzen, zusammengesetzten Ideen-Fragmenten und einer vorhandenen, etablierten und gelebten Innovationskultur. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter, ob sie sich streng an ihre Rolle oder Abteilung gebunden fühlen, oder ob sie glauben, dass eine Zusammenarbeit übergreifend möglich ist, wenn sie glauben, dass gute Ideen überall geteilt werden können.

Gibt es Ihrem Unternehmen eine gesunde Kultur des Scheitern? Dürfen Mitarbeiter Fehler machen?

Innovation birgt immer das Risiko des Scheiterns. Immerhin scheitern jedes Jahr 80% neu entwickelter Produkte und Innovationen. Scheitern gehört zu, Leben einfach dazu. Wenn die Unternehmensführung Innovationsgetriebenheit als Paradigma ausgibt, dann aber Misserfolge „sanktiontiert“, nicht toleriert oder unter den Teppich kehrt, dann werden die Mitarbeiter auf keinen Fall die Risikotoleranz spüren, die für die Entwicklung von Innovationen notwendig ist. Am besten, Sie Fragen Ihre Belegschaft bei der anstehenden Mitarbeiterbefragung exakt nach diesem Thema, nämlich ob es eine Angst des Scheiterns gibt, eine Angst, Fehler zu machen. Sollte das Ergebnis genau das sein, dann sollten Sie hier zwingend Veränderungen einleiten. Denn Mitarbeiter, die Angst davor haben, Fehler zu machen, die werden kaum wertvolle Ideen generieren oder gar die Inhaberschaft einer Idee übernehmen.

Hören Sie Ihren Mitarbeitern, Partnern, Lieferanten und Kunden auch tatsächlich und aufrichtig zu?

Innovation erfordert offen zu sein, und offen zu sein bedeutet zuhören zu können. Und sich nach Außen zu öffnen, Vorschläge einzuholen, Ratschläge zuzulassen. Es gibt einen Grund, warum Unternehmen, die sich in Sachen Innovationsmanagement ganz besonders auszeichnen und besser abschneiden als andere. Diese erfolgreichen Innovatoren hören nicht nur zu, sie bitten auch andere darum, ihre Sicht der Dinge zu äußern, etwa was man besser oder anders machen könnte. Werden Rückmeldungen und Ideen im Rahmen Ihrer Innovationsprogramme offen und transparent in Ihrem Unternehmen ausgetauscht? Weiß jeder, was gesagt wird, und fühlt sich befähigt, darauf zu antworten? Führen Sie regelmäßig Kundenbefragungen durch und fragen Sie nach Verbesserungsvorschlägen? Denken Sie auch darüber nach, sich für Open Innnovation oder Crowdsourcing zu entscheiden und nutzen Sie die Kraft einer engagierten Innovations-Gemeinschaft.

Messen Sie Ihre Innovationsbemühungen mit Kennzahlen, so dass Sie Ihren Innovationsprozess stetig verbessern können?

Viele Unternehmen messen den Erfolg von Innovation am Umsatzwachstum oder an den angemeldeten Patenten. Es gibt aber noch weit mehr Kennzahlen innerhalb des Innovationsmanagements, die Ihnen dabei helfen, Ihre Innovationsprozesse stetig zu verbessern, das Engagement Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen, die Kosten zu senken und die Produktivität Ihrer Innovationsprogramme zu erhöhen. Wenn Sie mehr über Innovationskennzahlen erfahren möchten, laden Sie unsere → Infografik zu diesem Thema herunter. Zudem lesen Sie in einem unserer vorangegangenen Blogartikel Wissenswertes zum Thema Innovationsanalysen.

Legen Sie ein ausreichendes Budget für Ihr Innovationsprogramm fest und geben Sie Mitarbeitern ausreichend Zeit für das Ideenmanagement?

Es gibt Unternehmen, die das Budget für ein Innovationsprogramm nach Gutdünken festlegen. Ist es verbraucht oder stößt es die Grenzen, so wird ein Innovationsprogramm auch schonmal mittendrin gestoppt, unabhängig davon, ob es hätte erfolgreich abgeschlossen werden können oder nicht. Das gleiche gilt auch für die Festlegung personeller Ressourcen. Nicht selten gibt man Mitarbeitern nicht ausreichend Zeit dafür, Ideen zu treiben, für Sie die Verantwortung übernommen haben. Immer ist irgendetwas anderes wichtiger. Das demotiviert Mitarbeiter und sie werden sich kaum noch freiwillig für das Treiben und die Entwicklung von Ideen freiwillig melden. Daher ist es wichtig, sich vor dem Beginn eines Innovationsprogramms klar darüber zu sein, was es an Budget und personellen Ressourcen braucht und dass es durchaus sein kann, dass ein Budget auch mal überschritten werden kann.

Stellen Sie Ihren Mitarbeitern Technologie und Hilfsmittel für die Entwicklung und Umsetzung von Ideen zur Verfügung?

Eine Tischlerin braucht gutes Werkzeug, wenn Sie einen herausragenden und handwerklich großartigen Schrank brauen möchte. Ein Friseur braucht zumindest Kamm und Schere, um einen Menschen einen schönen Haarschnitt zu kreieren. Auch für das Innovationsmanagement sind Tools unerlässlich, wenn Sie es wirklich ernsthaft betreiben möchten. Vom Metaplankoffer bis hin zu einer Innovation Community: Stellen Sie allen Beteiligten am Innovationsprozess enstsprechende Werkzeuge zur Verfügung, damit diese Ideen generieren, visualisieren, entwickeln und treiben können. Stellen Sie also Ihrer Belegschaft die Mittel zur Verfügung, die sie für die Entwicklung und Umsetzung von Innovationen benötigen!

1:1 Live Online-Präsentation:
Innovationsmanagement Community für Ihre Innovationsprogramme

Bieten Sie Ihren Innovationstreibern die Tools, die sie für die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung von Ideen und Innovationen benötigen. Wir zeigen Ihnen sehr gerne, wie Sie die Innovationsmanagement Community von IdeaScale dabei unterstützen kann.

Vereinbaren Sie einen individuellen Termin



Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Beitrag? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Nutzen Sie hierzu ganz einfach das  Kontaktformular.


Community& Software-Tools für das Ideenmanagement und Innovationsmanagement kostenlos testen!

Community-Plattform & Software-Tools für Ideenmanagement und Innovationsmanagement jetzt kostenlos testen!


zur Artikel-Übersicht


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns bei Twitter | Facebook | LinkedIn

DIESEN ARTIKEL TEILEN

WEITERFÜHRENDE INFOS

DIESEN ARTIKEL TEILEN

SUCHEN & FINDEN

Generic selectors
Nur exakte Suchbegriffe anzeigen
Search in title
Search in content
Suche nur in Blogartikeln
Search in pages

WEITERE BEITRÄGE

Aktuelle Blogartikel

Hier finden Sie wertvolle Best-Practice-Tipps, wie Ihre virtuellen Meetings und Videokonferenzen im Innovationsmanagement gelingen.
Die COVID-19-Pandemie hat den Bedarf an 5G-Technologie enorm beeinflusst. In Zukunft geht es auch um…
Wie die COVID-19-Pandemie Innovationen in der Fertigungsindustrie notwendig macht und vorantreibt. Beispiele gelungener Innovationen.
Wenn Ihr Unternehmen ein Innovationstreiber sein möchte, dann müssen Sie sich folgende Fragen stellen. Gerne…
Dieser Leitfaden für Innovationsmanager beschreibt die Einführung und den Prozess von Open Innovation für innovative…

Community Plattform & Software-Tools für
erfolgreiches Ideenmanagement und Innovationsmanagement

Innovationsmanagement und Ideenmanagement auf LinkedIn   Innovationsmanagement und Ideenmanagement auf Facebook   Innovationsmanagement und Ideenmanagement auf Twitter